Samstag, 1. Oktober 2022

Rund ums Bäderhore

Endlich sollte es wieder einmal etwas kühler werden, die Wetterprognose war ebenfalls eher durchzogen, so dass wir uns einen Ausflug ohne Wanderautobahn erhofften. 

Der Plan schien aufzugehen: Wie gewünscht, steckte der leere Wanderparkplatz in dichtem Nebel. Sehr gut! 

Die ersten zwei Kilometer ging es gemütlich auf dem Strässchen aufwärts, bis wir den Bergwanderweg erreichten, der ums Bäderhore herumführt. Ab da wurde es etwas abenteuerlicher, es ging über Stock und Stein und hin und wieder auch über ein kleines Geröllfeld. 

Wir hatten das Bäderhore schon fast umrundet, als die Nebeldecke dann doch noch Risse bekam.

 

Langsam enthüllte der Nebel immer mehr von den Landschaft. 

Und so kamen wir ziemlich unverhofft doch noch zu einem wunderbaren Blick auf die Gastlosen, die bezeichnenderweise auch "Saanenländer Dolomiten" genannt werden. 



Mittwoch, 28. September 2022

Mittwoch, 21. September 2022

Samstag, 17. September 2022

Plateau des milles étangs

Vier Tage Auszeit verbrachten wir in der Region der Tausend Seen... 

... mit frühmorgendlichen Wanderungen...


... vorbei an den vielen kleinen Weihern, über denen noch ein Nebelchen waberte, ...


... und durch Wälder voller (zugegeben: trockener) Moose und Farne. 



Die heissen Tage, die wir vor allem mit Nichts tun verbrachten, beendeten wir jeweils mit Spaziergängen in den Sonnenuntergang. 

Mittwoch, 14. September 2022

Mittwoch, 7. September 2022

Samstag, 3. September 2022

{Fotoshooting} 5. Lebensjahr

Natürlich war auch für Ciaráns 5. Lebensjahr ein Fotoshooting eingeplant. Doch auch diesmal musste ich wegen diesem Virus ein paar Pläne über Bord werfen. In der Folge war ich dann auch lange unschlüssig, was für Bilder ich mir diesmal wünschte. 

Relativ spontan schrieb ich schliesslich den noch immer aktuellen dog photographer of the year an (nach zweijähriger Pandemie-bedingter Pause sollte es dieses Jahr wieder eine neue Ausgabe geben) und erhielt auch schon bald einen Termin. 

Und so wurde das Thema 2021 "Wald und schon wieder 😅 Wasser": 

 






Mittwoch, 31. August 2022

Mittwoch, 24. August 2022

Samstag, 20. August 2022

Grimmialp-Panoramaweg

An diesem Sommermorgen geht es ganz zuhinterst ins Diemtigtal. Wir sind die allerersten beim Wanderparkplatz und so haben wir bereits einige Höhenmeter gemacht, als die Sonne hinter den Bergen aufgeht. 

Bevor es zu warm wird, wollen wir den Aufstieg geschafft haben. Nach knapp zwei Wanderstunden und fast sechshundert Höhenmetern erreichen wir  dann auch die Alp Grimmi. 

Da liegt die Alp nun vor uns! Begrüsst werden wir hier oben von einem jungen Sennenhund, der zu Ciaráns Freude genau so rennfreudig ist wie er. Die beiden werden dabei neugierig von Lamas beobachtet. 


Die Tiere bleiben lieber schön auf Abstand. Dafür werden wir nun wieder einmal von neugierigen Rindern verfolgt. Das bleibt für heute aber tatsächlich die einzige Kuhbegegnung. 

 Nun schlängelt sich der Weg über die weite Alp, vorbei an kleinen Bergbächern. 



Auf einem breiten, aber steilen Weg geht es wieder runter in Richtung Tal. Etwa in der Hälfte des Abstiegs verlassen wir den offiziellen Wanderweg und folgen dafür dem Erlebnisweg Grimmimutz. 
Bei der "Bauernbowling"-Bahn machen wir dann auch endlich die verdiente Frühstückspause. Ciarán nutzt die Zeit, um sich neue Bowling-Spielregeln auszudenken. 


Wieder zurück im Tal machen wir für Ciarán noch einen kurzen Abstecher zum hübschen Blauseeli, wo er sich abkühlen kann, bevor es wieder nach Hause geht.