2. Military im August 2012

Ich habe mir lange überlegt, ob ich bei dieser Hitze (>34°C) überhaupt starten soll. Als die Veranstalter schrieben, dass die Strecke grösstenteils durch den Wald führen würde, standen wir kurz nach Startbeginn auf dem Platz. Wir waren nicht die einzigen...

Zusätzlich zu den Aufgaben, gab es bei jedem Posten eine Frage, dessen Antwort wir ins Kreuzworträtsel einfügten.

1. Posten: Ich bin sprachlos. Zingara muss innerhalb einer Minute sitzen, abliegen und bellen - und das nur auf Sichtzeichen. Es dauert eine Weile, bis ich Zingaras Aufmerksamkeit bei mir habe (wie bringe ich sie wortlos dazu, mich anzuschauen, wenn überall um uns herum Leckerchen liegen?!). Die drei Aufgaben haben wir dann aber schnell erfüllt und so erhalten wir die ersten 15 Punkte.

2. Posten: Hier hängen Käsesocken an der Wäscheleine. Zingara bekommt eine Minute Zeit, um anzuzeigen, in welchen Socken Futter steckt. Auch hier riecht der Boden aus irgendeinem Grund ;-) besser als die Socken selber, trotzdem zeigt Zingara die drei befüllten Socken an, was uns weitere 10 Punkte einbringt.

3. Posten: Dieser Posten wird leider nur einfach geführt. Da jedes Team eine Minute Zeit für die Aufgabe erhält, müssen wir etwas länger warten. Immerhin kommen wir noch vor dem grossen Stau durch. Irgendwann sind dann auch wir dran. Mit Leine und Wasserbecher in der gleichen Hand laufen wir durch den Parcours bestehend aus Slalom und Wippe.

Wieder zurück beim Start wird der nächste Becher geholt und weiter geht's - und das eben so lange, bis die Minute vorbei ist. Da es auch im Wald schon sehr warm ist, verzichte ich darauf, Zingara zu stressen. Wir schaffen in der Zeit vier Becher bzw. vier Deziliter und bekommen somit auch 4 Punkte.

4. Posten: Zingara muss sich zwischen mir und dem Futter entscheiden... Sehr schwierig! Ich lasse Zingara am Ende der Futternapf-Gasse warten und rufe sie dann ab. Zingara nützt die grosse Distanz aus und frisst das Leckerchen aus einem der ersten Näpfe. Interessanterweise entscheidet sie sich für das Trockenleckerchen und nicht für die Wurst (?!).

Hat's geschmeckt?

Danach macht sie aber einen grossen Bogen um das Futter, so dass wir doch noch 9 Punkte erhalten.

5. Posten: Mir schwant böses, als ich den Hüpfball sehe.  Ich lasse Zingara bei der Markierung warten und hüpfe auf dem Ball (der selbst für mich viel zu klein ist...) so gut es geht zur nächsten Markierung. Dort rufe ich Zingara ab und während sie wieder wartet, hüpfe ich weiter.

Nach drei Markierungen habe ich es geschafft. Und da sich Zingara gar nicht mehr gross über mich wundert, holen wir die volle Punktzahl.

6. Posten: Es gibt wieder einmal eine Flasche zu drehen, so dass das Leckerchen herausfällt. Zingara gibt sich eine Minute lang wirklich Mühe, doch die Flasche hängt für sie einfach zu hoch, so dass das Leckerchen einfach nicht herausfallen will. Für ihre Bemühungen bekommt sie immerhin noch 5 Punkte.  

 
 

7. Posten: Wir erreichen die Bar. Zur Auswahl stehen Wasser, Milch, Apfelsaft und Cola. Ich bin mir sicher, dass Zingara die Milch auswählen wird. Da ich richtig getippt habe, erhalten wir die volle Punktzahl.  

8. Posten: Wir kommen zu einem Quadrat, in dem zehn halbgefüllte Wasserflaschen stehen. Zingara erhält eine Minute Zeit, um alle Flaschen umzuwerfen; ich darf das Feld dabei nicht betreten. Mit dem Clicker klappt das ganz gut, so dass schon bald alle Flaschen umgekippt sind und wir weitere 10 Punkte holen.

 

9. Posten: Zingara darf wieder Surfen! Sie darf also auf der Decke liegen und sich von mir drei Meter weit ziehen lassen. Zingara findet solche Sachen sowieso lustig (endlich nicht selber laufen! )  und sichert uns so 10 Punkte.  

10 Posten: Zum Abschluss muss ich noch mein Gedächtnis einschalten, während Zingara faul im Schatten liegen darf...  Ich habe 90 Sekunden Zeit, um mir zehn Gegenstände zu merken, die unter Blumentöpfen liegen. Ich habe mit Hundesachen (Ball, Futter usw.) gerechnet, deshalb bin ich etwas irritiert, als ich Haargummis und Spielzeugautos aufdecke. Nach Ablauf der Zeit bekomme ich nochmals dreissig Sekunden, um alle Gegenstände aufzuschreiben. Immerhin fallen mir neun Sachen wieder ein und da Zingara die ganze Zeit liegengeblieben ist, erhalten wir nochmals 9 Punkte. 

Quiz: Die meisten Fragen waren nicht so schwer. Nur auf den "grossen, kinderfreundlichen Hund" mit Drahthaar, der aus Deutschland stammt, bin ich nicht gekommen (Riesenschnauzer). Das Lösungswort habe ich aber auch ohne herausgefunden: Tierschutz.

Nach oben